Frauen Boxen

Frauen Boxen

August 5, 2018 Aus Von Admin21

Frauen Boxen fördern wir gerne, warum?
Boxen ist das perfekte Ganzkörper-Training um körperlich fit zu werden, Muskeln aufzubauen und ganz nebenbei Stress abzubauen.

Jeden Mittwoch BOXEN von 18:00 – 21:00 Uhr

Das Program

– 5 Minuten Seilspringen
– 10 Minuten Tabata-Training
– 10 Minuten Boxsack Training
– 10 Minuten Boxtechniken
– 10 Minuten Boxspring Training
– 5 Minuten Seilspringen
– 5 Minuten Stretching

Dann laden wir DICH herzlich ein an unserem Probetraining teilzunehmen.

Der Einstieg in unser Training ist sehr einfach. Es sind keine Voraussetzungen für das Training mitzubringen und ist gleichermaßen für erfahrene Kampfsportler, sowie auch für Personen ohne Kampfsporterfahrung geeignet.

Zum Mitmachen bitte mitbringen: normale Sportkleidung, kurze oder lange Hose und T-Shirt (Leichte Turnschuhe oder barfuß).

Kampfkunst Akademie Baden-Baden e.V.

Adresse:
Bahnstr.6,
76532 Baden-Baden
Telefon-Nr: 07221 – 9718758

info@kampfkunstakademie-bb.de

www.kampfkunstakademie-bb.de

Boxen ist eine Kampfsportart, bei der sich zwei Kontrahenten unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen. Ziel ist es, möglichst viele Treffer beim Gegner zu erzielen oder diesen durch einen Knockout außer Gefecht zu setzen. Die Kämpfer sind für gewöhnlich mit gepolsterten Handschuhen ausgestattet und müssen derselben Gewichtsklasse angehören.

Ein Boxkampf wird unter der Aufsicht eines Ringrichters über mehrere ein bis drei Minutendauernde Runden ausgetragen. Er ist entschieden, wenn ein Gegner vom Ringrichter als unfähig erachtet wird, den Kampf fortzuführen, eine schwerwiegende Regelverletzung vorliegt, eine Aufgabe signalisiert wird oder der Ablauf der regulären Rundenzahl zu einer Punktentscheidung führt.

Es wird grundsätzlich zwischen Amateur- und Profiboxen unterschieden. Amateurboxen ist bei den Olympischen Spielen und den Commonwealth Games vertreten und besitzt eine eigene Weltmeisterschaft. Profiboxkämpfe werden von kommerziellen Boxverbänden organisiert. Profiboxer dürfen seit 2016 ebenfalls bei den Olympischen Spielen antreten.